Anglerprüfungslehrgänge 2017

Wer in Berlin Angeln möchte braucht einen Fischereischein. Diesen bekommt man nur, wenn man vorher einen Lehrgang mit abschließender Prüfung abgelegt hat.

Viele haben für das Jahr 2017 ihre Urlaubsplanung schon weitestgehend organisiert. In Zeiten, wo es regelmäßíg im Frühjahr Angelgerät im Discounter gibt, ist auch die Option, im Urlaub der Angelei nachzugehen, eine Überlegung. Doch das ist nicht so einfach.

Viele Bundesländer verlangen einen Fischereischein, den man nur bekommt, wenn man vorher einen Lehrgang besucht hat, in dem man u.a. wichtiges Fachwissen über die Fische und zu beachtenden Gesetze erfährt und abschließend eine Prüfung ablegt.

In Berlin bieten die beiden Anglerverbände, der VDSF LV Berlin-Brandenburg e. V. und der LAV Berlin e.V. diese Lehrgänge an.

Ersterer hat gerade seinen Terminplan für die Anglerprüfungslehrgänge 2017 veröffentlicht.

Wer also im Laufe des Jahres mit der Angelei anfangen möchte, dem empfehlen wir noch vor dem 01. Mai einen Lehrgang zu besuchen. Erfahrungsgemäß sind spätere Kurse oft schon bis zu zwei Monate im Voraus ausgebucht.